Wichtige Hinweise

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bleibt unsere Hauptverwaltung bis auf Weiteres geschlossen. Die offenen Mietersprechstunden entfallen ebenfalls. Wir bitten darum, per Telefon oder per E-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Persönliche Gesprächstermine nur nach vorheriger Abstimmung.

Unsere Mietersprechstunden in den Bezirken Knerling, Pragpaul und Breitenhagen finden ebenfalls bis auf Weiteres nicht statt.

Reparaturaufträge nehmen wir natürlich wie gewohnt an, jedoch bitten wir um Verständnis, wenn es bei der Durchführung zu Verzögerungen kommen kann.Notfälle, wie Wasserrohrbrüche oder Stromausfälle werden weiterhin schnellstmöglich behoben.

ABG-Vermietungshotline
0800-5876200

Zahlen und Fakten

ABG-Wohnungsbestand:
(Zum 31.12.19)
 
Wohnungen 1.751
Objekte gewerblich 9
eigen genutzte Objekte 4
Garagen 177
Stellplätze 502
Bestand nach Stadtteilen:  
Altena Breitenhagen 600
Altena Knerling 403
Altena Lennestein 46
Altena Mühlendorf 162
Altena Nette 138
Altena Pragpaul 254
Altena Rahmede 76
Altena Stadtmitte 72

Die typische ABG-Wohnung:

  • hat eine Wohnfläche von 25 m² - 153 m²
  • hat 1 bis 8 Zimmer
  • liegt in Hanglage mit schöner Aussicht

Altersspiegel der ABG-Mieter:

  • rund 30% Mieter bis einschließlich 39 Jahre
  • rund 30% Mieter 40 bis einschließlich 59 Jahre
  • rund 40% Mieter 60 Jahre und älter

Was tun wir 2019 in Richtung Investition/Wohnwertverbesserung?

Investition (Bestandspflege und -verbesserung)

  • Gesamtinvest 2019: knapp 4.540.000 Millionen Euro, unter anderem Modernisierung von rund 80 Wohnungen (Modernisierungen Heizung, Bäder, Anbau Balkone und Terrassen), Komplettmodernisierung mehrerer Wohnhäuser), der Rest auf laufende Instandhaltung mit Schwerpunkt Dächer/Fassaden und Rückbaumaßnahmen.

Fortführung von Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes:

  • Mängelbeseitigung aus Verkehrssicherungspflichten
  • Weitere Einhausung von Müllstandorten
  • Erneuerung von Briefkastenanlagen
  • Regelmäßige Pflege der Grünanlagen und häufige Rasenschnitte

Bilanz

Geschäftsjahr 2019 Geschäftsjahr 31.12.2018
Bilanzsumme (*) 34.432.800 33.501.900
Umsatzerlöse (*) 7.913.700 7.960.900
Eigenkapital (*) 13.134.100 12.886.000
*) Alle Angaben in Euro    

Jahresüberschuss 2019:
310.000 Euro

Wohnungsbestand 2019:
Freifinanziert 1.696 und öffentlich gefördert 55

Mitarbeiter:
- kaufmännisch, technisch: 11 (incl. 1 Auszubildende)
- Regiebetrieb: 3

Nettokaltmieten Gesamtbestand (Wohnen und Gewerbe):
- Ø je qm 4,42 Euro

Investitionen (lt. Wirtschaftsplan):
- für 2019 4.540.000 Euro
- für 2018 3.769.000 Euro
- für 2017 3.622.000 Euro
- der letzten 4 Jahre 15.329.000 Euro