Startseite > Neuigkeiten der Altenaer Baugesellschaft

ABG verteilt Betriebskostenabrechnung 2018

07.06.2019 16:34 Uhr

In diesen Tagen startet Ihre ABG die Verteilung der Betriebs-und Heizkostenabrechnungen für das Kalenderjahr 2018.

Der für die Betriebskosten zuständige ABG-Mitarbeiter Bernd Kemmerling fast zusammen, dass sich für 2018 Nachzahlungen und Erstattungen in etwa die Waage halten. Viele ABG-Kunden können nach wie vor mit einem Guthaben rechnen. Anfallende Nachzahlungen fallen meist moderat aus.

Die Heizkosten 2018 blieben im Vergleich zu 2017 fast unverändert. Die Kosten für Winterdienst im Jahr 2018 fielen geringer aus als im Vorjahr.

Sollte im Einzelfall eine Nachzahlung einmal höher ausfallen, räumt Ihre ABG nach entsprechender Absprache auch Ratenzahlungen ein, um die Belastung erträglich zu gestalten.

Bernd Kemmerling: „Erhöhungen von Vorauszahlungen nehmen wir sowohl im Bereich der Betriebskosten als auch bei den Heizkosten in den meisten Fällen nicht vor, lediglich bei den wenigen Fällen mit höheren Nachzahlungen erfolgt eine Anpassung.

Bernd Kemmerling empfiehlt ABG-Kunden, die ihre Nachfragen zur Abrechnung persönlich klären möchten, zwecks Vermeidung längerer Wartezeiten um die telefonische Vereinbarung eines Gesprächstermins unter der in der Abrechnung genannten Telefonnummer.

Zurück