Wichtige Hinweise

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bleibt unsere Hauptverwaltung bis auf Weiteres geschlossen. Die offenen Mietersprechstunden entfallen ebenfalls. Wir bitten darum, per Telefon oder per E-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Persönliche Gesprächstermine nur nach vorheriger Abstimmung.

Unsere Mietersprechstunden in den Bezirken Knerling, Pragpaul und Breitenhagen finden ebenfalls bis auf Weiteres nicht statt.

Reparaturaufträge nehmen wir natürlich wie gewohnt an, jedoch bitten wir um Verständnis, wenn es bei der Durchführung zu Verzögerungen kommen kann.Notfälle, wie Wasserrohrbrüche oder Stromausfälle werden weiterhin schnellstmöglich behoben.

ABG-Vermietungshotline
0800-5876200

Gesundes Grün in den Wohnvierteln

Die ABG ist bekannt für ihre grünen Wohnviertel. Besonders das Wohnquartier am Knerling, das als Gartenstadt bekannt ist, lebt von den schönen Hausgärten und der liebevollen Straßenbepflanzung. Im März werden an einigen Punkten in den Wohnquartieren neue Bäume gepflanzt. Doch zuvor müssen auch ein paar gefällt werden, da sie von Fäulnis befallen sind.

Jeden Winter sind die Mitarbeiter der Instandhaltung und externe Dienstleister der Baugesellschaft unterwegs und pflegen die Bäume und Büsche der Wohnviertel, damit sie im Frühjahr wieder genug Kraft zum Grünen und Blühen haben. Bei einigen Bäumen ist aufgefallen, dass ihre Stämme von innen faulig sind. Äußerlich sehen die betroffenen Bäume oft noch gesund aus, trotzdem müssen sie aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Die Neupflanzungen werden den Quartieren jedoch das Grün zurückgeben. „Viele Pflanzen erhöhen die Lebensqualität im Wohnumfeld“, sagen Stefan Bartsch von Team Kundenbetreuung und Magnus Benkhofer vom Team Instandhaltung.

Fa. Meyer bei Fällarbeiten
Baum Nr. 1 im Baumkataster der ABG – eine hundert Jahre alte Rotbuche am Knerling

Zurück