Startseite > Neuigkeiten der Altenaer Baugesellschaft

Forschungsprojekt: Ortsbegehung in Altena zur Innenentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden am 6. November 2018

07.11.2018 17:05 Uhr

Im Auftrag des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR, www.bbsr.bund.de) und des Bundesministeriums des Innern (BMI, www.bmi.bund.de) läuft seit Januar 2018 das Forschungsprojekt "Innenentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden".

Ziel des Projekt ist es, den Kommunen im Rahmen einer Arbeitshilfe Unterstützungen, Anregungen und Hilfen zu geben, um ihren individuellen Weg zur Innenentwicklung zu finden und umzusetzen.

Unsere Stadt Altena gehört zu bundesweit zehn Kommunen, die betrachtet werden.

Dr.-Ing. Thomas Fischer (2. von rechts im Bild), Technische Universität Kaiserslautern (www.uni-kl.de/stadtumbau), Paul Gallep (2. von links im Bild), Büro urbanizers, Berlin (www.urbanizers.de), als Kooperationspartner im Rahmen des Projektes und Roland Balkenhol (links im Bild), Abteilungsleiter Planen und Bauen bei der Stadt Altena, besuchten am 6. November auch die ABG.

Der ABG-Stopp war Teil einer ganztägigen Ortsbegehung der Kooperationspartner in Altena. Die Besucher erörterten diese Thematik mit ABG-Vorstand Joachim Effertz.

Stationen der Ortsbegehung waren außerdem der Integrationstreff Freiheit26 an der Freiheitstraße 26, das Stellwerk an der Lüdenscheider Straße 31, der Generationentreff Knerling an der Gustav-Selve-Straße 61 und der Burgaufzug.

 

Zurück