Startseite > Neuigkeiten der Altenaer Baugesellschaft

Buntes Sommer-Mieterfest am Breitenhagen

17.09.2018 16:25 Uhr

Das größte ABG-Mieterfest am 14. September 2018 auf dem Schulhof der Grundschule Breitenhagen bot zahlreiche Abwechslungen:

Die Mark E stellte wie in den Vorjahren einen Informationsstand auf und verlieh einen Elektro-Roller und ein Segway, die Verbraucherzentrale NRW informierte auf ihrem Informationsstand insbesondere über den Energiecheck, der große Stromverbraucher im Haushalt aufspürt, und die Energieagentur NRW und ihre Partner stellten wie bei den letzten größeren ABG-Mieterfesten verschiedene E-Fahrzeuge und Lastenfahrräder zum Testen zur Verfügung.

Sportlerinnen und Sportler des Sport Union Altena e. V. schminkten die Kinder und luden zum Dosenwerfen ein.

Außerdem stellte die weibliche B Jugend des Sport Union Altena e. V. ihre von Ihrer ABG gesponserten Präsentationsjacken erstmalig vor.

Gegen den Hunger gab es leckere Steaks und Bratwürste sowie erfrischende Getränke dazu.

Um etwas zu gewinnen, hatten die ABG-Kunden dieses Mal das folgende Ratespiel zu lösen: Zu erraten war, welchen "Vogelweg" es nicht am Breitenhagen gibt: Amselweg, Meisenweg oder Rabenweg. Es war der Rabenweg, der nicht hierher gehört. Zu gewinnen gab es eine ABG-Umhängetasche, einen ABG-Becher zusammen mit einer ABG-Powerladestation, eine ABG-Überraschungstüte, je einen Gutschein der Metzgerei John und Jans Radland sowie eine Monatsnettokaltmiete als Hauptpreis.

Auch die Mark E stiftete einen Preis. Ihr Vertreter Tobias Polte übergab der glücklichen Gewinnerin eine 150 €-Gutschrift für ihre Stromrechnung.

Allen Gewinnerinnen und Gewinnern an dieser Stelle nochmals herzliche Glückwünsche zu ihren Preisen!

Wir danken allen, die an der Vorbereitung und Durchführung des Mieterfestes mitgewirkt haben, sowie unseren Partnern der Mark E, des Sport Union Altena e. V., der Verbraucherzentrale NRW sowie der Energieagentur NRW für ihre Unterstützung.

Unser nächstes ABG-Mieterfest findet am 18. Oktober 2018 am Lennestein statt.

Zurück